Gottesdienste Verkündigung
Die Pfarrei Aktuelles Kinder und Jugendliche Erwachsene Soziales Engagement
CARITAS
MANTEL 2000
MÜNCHNER TAFEL
KLEIDERTRUHE
KLEIDERBASAR
MISSIONSPROJEKT SAMBIA
 

Caritas Moosach
Gemeindeorientierte Soziale Arbeit (GSA) Moosach
der Caritas München West
Leipziger Str. 38
80992 München
Tel 14 98 97 -13 / -14, Fax 14 98 97 -20

Diakon Martin Pöller besucht die Caritas-Stelle in der Leipziger Straße [mehr dazu]

Wir sind für Sie da -
gemeindeorientierte Soziale Arbeit für Menschen bis 60 Jahren in Moosach:
Martina Hainer, Tel 14 98 97 -14
Beratung für Menschen ab 60 Jahren und pflegende Angehörige in Moosach:
Petra Weber, Tel 14 98 97 -13
Kontakt: martina.hainer@caritasmuenchen.de
             petra.weber@caritasmuenchen.de
             gsa-moosach@caritasmuenchen.de
             www.caritasmuenchen-region.de

Bürozeiten:
           
   Montag und Dienstag, 09:00 bis 12:00 Uhr und laut telefonischer Ansage
   (Frau Attenberger, Verwaltung)
Sprechzeiten:       
   Montag, 09:00 bis 12:00 Uhr (Frau Weber)
   Dienstag, 09:00 bis 12:00 Uhr (Frau Hainer)
MVV-Verbindung:  

   Bus 50, 51 Feldmochinger Straße oder Bingener Straße
   Tram 20 Wintrichring oder Hugo-Troendle-Straße

Wir sind für Sie da - in Ihrer Nähe
Die Caritas München-West [Homepage]

Die Caritas Moosach in Zeiten
von Corona

Corona stellt das Leben auf den Kopf. Gewohnte Wege und Abläufe funktionieren nicht mehr. Auch bei unseren Klientinnen und Klienten, die es gewohnt sind, zur Tafel zu gehen, in der Kleidertruhe nach Kleidung zu schauen, persönliche Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen zu erhalten, Nähe und persönliche Ansprache zu bekommen, hat Corona tiefe Spuren hinterlassen.
Alle müssen schauen, wie sie irgendwie ihren Alltag aufrechterhalten. Dabei zeigt sich, dass die Ressourcen der Menschen sehr unterschiedlich sind.
Wir sind als Caritas weiter für die Menschen da, um mit ihnen individuelle Unterstützungsmöglichkeiten und Wege zu finden:

  • Da werden Unterlagen in den Briefkasten geworfen und dann am Telefon ausführlich besprochen.
  • Da besteht das Angebot der Tafel in der Großmarkthalle.
  • Da werden über Lebensmittelgutscheine Notlagen abgefedert.
  • Da werden lange Telefonate zur psychischen Stabilisierung geführt.
  • Da können im Einzelfall dank Spenden und Stiftungen Unterstützungen ausbezahlt werden.
  • Da werden Pakete geliefert.
  • Da bekommen wir selbstgenähte Masken angeboten.
Uns ist in diesen Tagen sehr deutlich vor Augen geführt worden, wie wichtig eine gute technische Ausstattung ist, um weiterhin in Kontakt zu bleiben. Besonders bei den Kindern und Jugendlichen, wo das Lernen über Online‐Plattformen stattfindet und wo Arbeitsblätter ausgedruckt und Lösungen eingescannt werden müssen, zeigt sich schnell, wie wichtig diese Ausstattung ist, damit Kinder nicht von Bildung und Entwicklung abgehängt werden. Hier besteht noch ein erheblicher Bedarf, damit alle Kinder eine wirkliche Chance erhalten.
Wir freuen uns darauf, wenn wir wieder mit mehr Nähe beraten, begleiten und unterstützen können.
Menschen brauchen Menschen, damit sie gehört, gesehen und verstanden werden!

Flüchtlingshilfe: Ankommen - Angekommen
Am Anfang dachte Frau K. aus Afghanistan, Englisch sei die "German language", die Sprache, die in Deutschland gesprochen wird. Denn es waren vor allem englische Wörter, mit denen versucht wurde, ihr die ersten wichtigen Informationen in München zu geben.
[mehr dazu]


Ehrenamtliches Engagement bei der Caritas in Moosach
Wir brauchen Sie für die Alltagsbegleitung älterer Menschen in Moosach. Mit diesem Projekt sollen ältere Moosacherinnen und Moosacher in ihrem Alltag von Ihnen begleitet und unterstützt werden. So soll älteren Menschen z.B. bei

  • Erledigung eines Einkaufs, bei Krankheit oder Unwohlsein geholfen werden.
  • Unterstützung und Begleitung bei einem unvorhersehbaren Krankenhausaufenthalt geleistet
  • und bei der Besorgung von Medikamenten aus der Apotheke unterstützt werden etc.

Im Rahmen dieses Projekts Alltagsbegleitung suchen wir engagierte und zuverlässige Alltagsbegleiter/innen, die bereit sind, von ihrer Zeit ein paar Stunden wöchentlich oder nach Bedarf zur Verfügung zu stellen.
Rufen Sie uns an!

Caritas Moosach
Petra Weber
Leipziger Str. 38
80992 München
Tel.: 089 14 98 97 13

Unsere Angebote
Die Gemeindeorientierte Soziale Arbeit ist Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger aus Moosach. Sozialpädagoginnen informieren, beraten und begleiten Menschen in schwierigen Lebenssituationen und vermitteln die entsprechenden Hilfen. Die Beratung ist kostenfrei und steht Menschen unabhängig von ihrer Nationalität und Religionszugehörigkeit zur Verfügung.

Unsere Beraterinnen kennen sich in Moosach aus und arbeiten eng mit anderen Fachdiensten zusammen. Selbstverständlich werden ALLE Gespräche und Informationen absolut vertraulich behandelt.

Wir sind Ansprechpartner für Menschen, die sich im Stadtteil ehrenamtlich sozial engagieren wollen.

Wir stehen in engem Kontakt zu den Pfarrgemeinden und übernehmen oder vermitteln auf Wunsch Begleitung und Unterstützung von ehrenamtlichen Gruppen oder Initiativen, wie zum Beispiel

  • der St. Martins Kleidertruhe mit dem Pater-Rupert-Mayer-Kreis der KAB von St. Martin-Moosach
  • der Lebensmittelverteilung mit der Münchner Tafel.

 

Pflegen Sie Ihre Angehörigen...
Freunde, Nachbarn, etc, die auf Hilfe angewiesen sind? Sind Sie im Verborgenen tätig - eventuell bis über ihre Belastungsgrenzen hinaus?
Dann unterstützen wir Sie mit individueller Beratung, Information zu Krankheitsbildern wie z.B. Demenz, Auskunft und Vermittlung von Entlastungsangeboten in Ihrer Nähe, Hilfe bei diversen Anträgen oder der Beschaffung von Hilfsmitteln.
In einem persönlichen Gespräch bei uns im Büro, bei Ihnen zu Hause oder am Telefon können wir offene Fragen klären und gemeinsame Wege finden.

Anfragen bei Frau Weber (Tel.: 14 98 97 14)

weitere Angebote der Caritas:

Einzelangebote

  • Soziale Beratung und Begleitung in Notlagen
  • Vermittlung von materiellen Hilfen, wie z.B. "Kleidertruhe St. Martin" oder "Münchner Tafel" und
  • Beratung für pflegende Angehörige.
 
      nach oben