Verleihung der Korbiniansmedaille

Eine besondere Ehre wurde den langjährigen Leitern des Ökumenekreises in Frieden Christi zuteil. Am 19.11.17 verlieh Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof für München und Freising, Frau Dr. Elisabeth Schneider-Böklen und Herrn Dr. Herbert Schneider die Korbiniansmedaille insbesondere für ihr herausragendes langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Erzdiözese München und Freising, vor allem auf dem Gebiet der Ökumene.
Mit der Medaille werden jedes Jahr im Anschluss an den Pontifikalgottesdienst zum Korbiniansfest im Freisinger Dom vier Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um das kirchliche Leben in der Erzdiözese verdient gemacht haben.
Das Ehepaar Böklen-Schneider wirkt, auch nach Übergabe der Ökumenekreisleitung an das Ehepaar Pfisterer-Haas, in vielfältiger Weise in der Diözese und in unseren "zwei Kirchen unter einem Dach".

Übergabe der Korbiniansurkunde an
Ehepaar Schneider-Böklen

nach oben