Gottesdienste Verkündigung
Die Pfarrei Aktuelles Kinder und Jugendliche Erwachsene Soziales Engagement
BIBELKREISE
MEDITATION
ÖKUMENEKREIS
GLAUBENSORIENTIERUNG
TAGESIMPULS
 
Ökumenekreis Moosach - Olympiadorf
St. Martin - Heilig Geist - St. Mauritius - Magdalenen-
kirche - Frieden Christi - Olympiakirche

Organisation: Regine Thiermann und Bernd Wagner
Kontakt@Pfarrei-Postfach

Ökumenischer Frauentag
Da geht mir das Herz auf

am Samstag, den 18. November, von 14.00 bis 18.30 Uhr im Ökumenischen Kirchenzentrum Olympisches Dorf. [Das Plakat]
Anmeldung erbeten!
Ökumenischer Gottesdienst
zum 500jährigen Reformationsgedenken
am Mittwoch, den 22. November, um 19.00 Uhr
in der Heilig-Geist-Kirche, Hugo-Troendle-Straße

Das Ziel des Ökumenekreises
Der Ökumenekreis will das Verständnis für andere Religionen wecken, das Verbindende und Gemeinsame suchen und über das Trennende sprechen.
Dazu finden Vorträge und Diskussionen über ökumenische Themen statt und Ökumenische Gottesdienste werden vorbereitet und mitgestaltet.
Wir halten Sie über Veranstaltungen des Ökumenekreises auf dem Laufenden.


Die Leitung des Ökumenekreises in St. Martin (von links nach rechts): Herr Bernd Wagner, Frau Caren Ringer, Frau Karin Loher, Frau Regine Thiermann, Herr Pfarrer Msgr. Martin Cambensy

Die Geschichte des Ökumenekreises

1994 begannen St. Martin und die Heilig Geist Kirche mit der Gründung eines ökumenischen Kreises in Moosach. Seitdem versuchen wir auch andere Religionen in ihrer Verschiedenheit kennen zu lernen. Wir hörten dazu viele Vorträge ( u.a. "Jüdische Feiertage" , "Einblick in den Buddhismus", "Was wissen wir eigentlich (nicht) vom Islam?", Dietrich Bonhoeffer. Seine Biografie und Spiritualität, Hildegard von Bingen. Theologin und Ärztin, "Zur Bedeutung der Ikonen und zum Verständnis der Orthodoxie").
Ein besonderes "Highlight" für die Ökumene war die gemeinsame Teilnahme unserer Moosacher Pfarreien (St. Martin, Heilig Geist Kirche, St. Mauritius, Magdalenenkirche, Frieden Christi, Olympiakirche) am "Abend der Begegnung" während des Ökumenischen Kirchentags 2010 in München. Aus diesem Anlass haben sich diese Pfarreien zusammengetan und vor der Michaelskirche an die 3000 gemeinsam gebackene Hörnchen verkauft.



Der Kontakt zwischen den Pfarreien besteht bis heute. Regelmäßig treffen sich Vertreter aus allen 6 Pfarreien zum Gedankenaustausch und um gemeinsam ökumenische Projekte voranzubringen.

Caren Ringer, Regine Thiermann u. Bernd Wagner

 
      nach oben